Schmiedeeisen in diversen Modellen

schmiedeeisen

Moderne Materialien, beispielsweise Chrom und Edelstahl, sehen durchaus ansprechend aus. Es gibt jedoch Umgebungen, zu denen diese Werkstoffe einfach nicht harmonieren. Dies gilt beispielsweise für Räume, die im Landhausstil oder im antiken Stil eingerichtet sind. In diesen Bereichen ist Schmiedeeisen erste Wahl.

Eigenschaften von Schmiedeeisen

Damals wie heute ist Eisen ein bedeutender Werkstoff. Das Material wird zur industriellen Fertigung diverser Produkte ebenso eingesetzt wie zur Anfertigung dekorativer Accessoires für den Innen- und Outdoorbereich. Geschmiedetes Eisen zeichnet sich nicht allein durch die einfachen Verarbeitungsmöglichkeiten, sondern auch durch vielfältige Kombinationsmöglichkeiten aus. Es wird beispielsweise zur Verwendung als Hausnummer, Geländerpfosten, Zaunspitzen und für sonstige Verzierungen eingesetzt.

Schmiedeeisen gestattet vielfältige Designs

Türbeschläge aus Schmiedeeisen verleihen ihrer Umgebung einen unwiderstehlichen Charme. Mit Schmiedeeisen lässt sich jedes Design realisieren – von robust bis rustikal, geradlinig bis verspielt. Wer beispielsweise eine Türklinke benötigt, kann sich für ein klassisches Langschild-Design oder ein modernes Design in Form einer kunstvollen Rosette entscheiden.
Türbeschläge aus geschmiedetem Eisen fügen sich in jede Umgebung harmonisch ein. Wer etwas ganz Besonderes für sein Gartentor, das Ferienhaus, den Eingangsbereich des Landhauses oder seiner luxuriösen Villa sucht, trifft mit Schmiedeeisenimmer eine gute Wahl. Selbstverständlich können die einzelnen Komponenten einer Drückergarnitur auch als Ensemble gefertigt werden. Kontraste können sehr reizvoll wirken. Produkte aus Schmiedeeisen meistern beispielsweise wie kein anderes Material den Sprung zwischen geradlinigen Formen und antiken Materialien. Schmeideeisen: Mehr Angaben

Richtige Pflege

Ob Türbeschlag oder dekorativer Zaum – damit Schmiedeisen lange schön aussieht, ist regelmä