Mecha-Duell Japan vs. US: Peinlicher Patriotismus und Langeweile

Thumbnail for 8232

Der Kampf zwischen den beiden Mechas “MegaBot” aus den USA und “Kurathas” aus Japan soll nach langer Verzögerung nun angeblich stattfinden. Im August riefen die Initiatoren des Projekts via YouTube und Kickstarter zur Finanzierung des Duells auf. Dabei war es im Grunde nur eine neu verpackte Geschäftsidee, die im ersten Anlauf glorreich scheiterte.

2160 US-Dollar und steigend: Neuer Bitcoin-Höhenflug

Thumbnail for 8234

Die digitale Währung Bitcoin schafft es weiterhin, den traditionellen Geldmarkt in Angst und Schrecken zu versetzen, und trotzt allen Finanzexperten, die der Kryptowährung eine kurze Lebensdauer prophezeit hatten. Für die klassische Geldanlage ist Bitcoin zwar viel zu instabil, Spekulanten haben an den Hochs und Tiefs des Wechselkurses jedoch ihre helle Freude.

Arnold is back: Cameron und Schwarzenegger drehen neuen “Terminator”

Thumbnail for 8236

Arnold Schwarzenegger wird im sechsten Kinofilm mit der Killer-Maschine erneut die Rolle des “Terminators” spielen. Zudem ist James Cameron wieder mit von der Partie. Komplett in trockenen Tüchern ist das Projekt wohl noch nicht, gleiches gilt für einen neuen Film aus dem “Conan”-Universum. Die Produktion einer Fortsetzung von “Twins” könnte ebenfalls in diesem Jahr anlaufen, […]

Verfahren gegen Julian Assange wegen angeblicher Vergewaltigung ist eingestellt

Thumbnail for 8224

Die schwedische Staatsanwaltschaft will nach eigener Aussage das seit sieben Jahren laufende Verfahren wegen angeblicher Vergewaltigung gegen Julian Assange fallen lassen. Die Entscheidung wurde über die Webseite der Behörde publik gemacht. Eine Pressekonferenz soll im Laufe des Tages nachfolgen. Sein Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London wird Assange vorerst dennoch nicht aufgeben.

Ermittlungen gegen Julian Assange wegen Vergewaltigung sind eingestellt

Thumbnail for 8230

Die schwedische Staatsanwaltschaft will nach eigener Aussage die seit sieben Jahren laufenden Ermittlungen wegen angeblicher Vergewaltigung gegen Julian Assange fallen lassen. Die Entscheidung wurde über die Webseite der Behörde publik gemacht. Eine Pressekonferenz soll im Laufe des Tages nachfolgen. Sein Asyl in der ecuadorianischen Botschaft in London wird Assange dennoch nicht aufgeben.

China Number One! Weibo gibt einen Vorgeschmack auf Chinas digitale Zukunft

Thumbnail for 8226

Twitter ist in China gesperrt, weshalb chinesische Netzbürger zur Alternative Weibo greifen. Wie die Betreiber der Microblogging-Seite mitteilen, wird der Dienst inzwischen von mehr als 340 Millionen Menschen genutzt. Das ist mehr als das US-amerikanische Vorbild vorweisen kann. Ein Vorgeschmack auf den künftig wichtigsten Absatzmarkt der Welt?

Facebook sagt Clickbait-Überschriften den Kampf an

Thumbnail for 8228

Auch wenn die Boulevardpresse Clickbait erfunden hat, so sind auf Facebook die rei

Experimentierfreudiges Netflix: “The Witcher” wird als Serie veröffentlicht

Thumbnail for 8218

Geralt von Riva wird seine Abenteuer bald auch au

Google KI kann sich selbst replizieren und verbessern, behauptet CEO

Thumbnail for 8220

Wenn es um neue und bessere Machine-Learning-Modelle geht, verlässt sich Google mittlerweile nicht mehr ausschlie

Chelsea Manning nach fast sieben Jahren Haft freigelassen

Thumbnail for 8222

Das Video eines US-Kampfhubschraubers über Bagdad, der auf Bewaffnete, Reporter und Familien gleicherma